Unsere Ziele

Wir entwickeln standardisierte Kontrollmechanismen für die Risikoüberwachung in der Projektentwicklungsfinanzierung. Unser Ziel ist es, einheitliche Standards auf Grundlage bestehender Gesetze, Normen und Richtlinien im Markt zu entwickeln und damit die Grundlage für eine hohe Qualität im BauMonitoring zu liefern. BauMonitoring setzt auf bestehende etablierte Prinzipien des Projektmanagements auf und hält sich an die Grundlagen von Prüfung und Audit.

Unser Bestreben ist der Wissenstransfer aller Projektbeteiligten: Eine hochwertige Aus- und Weiterbildung in der qualitativen wie quantitativen Analyse, Transparenz in der Darstellung der Risikobewertung sowie in der Vergleichbarkeit der Dienstleistungsangebote. Wir entwickeln Standards im BauMonitoring, vermitteln sie und etablieren sie in unserer Fachdisziplin. Seminare

Standards entwickeln
  • Leistungsbild BauMonitoring bereitstellen
  • Transparenz schaffen
  • Standards für das Risikomanagement entwickeln, gemäß MaRisk
  • Vereinfachung der Zusammenarbeit zwischen Kapitalgebern und Dienstleistern
    o

    0

Fachwissen vermitteln
  • Fachwissen im BauMonitoring verbessern / erweitern
    (Aus- und Weiterbildung / Forschung und Lehre)
  • Vermittlung von Richtlinien, Normen und Gesetzen
  • Schulung von Dienstleistern im Monitoring
  • Zertifizierung zum BauMonitor
Monitoring etablieren
  • Als eigenständige Fachdisziplin etablieren: BauMonitor als Schnittstelle zwischen Bauherr, Finanzierer und Development
  • Klärung der Abgrenzung und Unterschiede zu benachbarten fachlichen Disziplinen
  • Verbandsarbeit gegenüber anderen Zweckverbänden, politischen Organisationen

BauMonitoring Arbeitskreise

Arbeitskreis Ausbildung und Qualifizierung
Die MaRisk fordert, dass die Development Projekte von fachlich qualifizierten und geeigneten Personen begleitet werden. Wie kann so eine Qualifikation aussehen? Wie kann der BMeV hier seinen Mitgliedern und den Banken Transparenz bieten? Antworten geben unsere beiden neuen Veröffentlichungen BMeVS 001 und BMeVS 002.

Arbeitskreis TDD
TDD – Gibt es hier ebenfalls Schnittstellen zum Monitoring? Und wie sieht hier der Einfluss der Regulatorik aus? Können digitale Produkte bei der Erfüllung der BCBS 239 helfen? Diesen Fragen wollen  Bernhard v. Hammerstein und Marc Bonner nachgehen. Termine und weitere Details hierzu folgen!

Arbeitskreis: Risiko

Der Arbeitskreis Risiko wird ab sofort von Birgit Ricke, Arcadis Deutschland und Uwe Schlesinger, pwc geleitet. Stefan Stenzel, der Initiator, freut sich den Staffelstab nach dem erfolgreichen Aufbau nun an die Beiden übergeben zu können.

Im Mittelpunkt der Arbeit der Gruppe wird die Erstellung und Systematisierung von Risikolisten im Einklang mit dem Leistungsbild des BMeV, der MaRisk und BCBS 239 stehen. Für Fragen zum Arbeitskreis stehen Ihnen die beiden Kollegen jederzeit gerne zur Verfügung.

Arbeitskreis: Kosten

Unsere Mitglieder Stefan Schwarzkopf, CBRE Preuss Valteq und Moritz Koppe, emproc GmbH geben im Februar den Startschuss zum Arbeitskreis rund um das Thema und Cluster Kosten. Im Fokus wird zu allererst Grundlagenarbeit und die gemeinsame Definition von Zielen stehen. Die beiden freuen sich über reges Interesse und stehen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Arbeitskreis: Banken und Investoren

In den Räumen der Deutschen Hypo trifft sich die Gruppe, um über die Belange der Banken zu sprechen. Mirko Sommer, Deutsche Hypo, steht allen interessierten Banken und Investoren jederzeit gerne zur Verfügung und freut sich über rege Teilnahme aus dem Kreis der Kapitalgeber.

Unser Ziel ist es, je einen Arbeitskreis zu unseren 8 Clustern zu etablieren um für alle Fragen ein Kompetenzteam zu entwickeln. Sollten Sie Interesse an einem anderen Cluster haben, wenden Sie sich bitte an Stefan Stenzel.

Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit an unseren Arbeitskreisen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Die Registrierung wird in Zukunft über ein Onlinetool erfolgen.

Veröffentlichungen

Der BMeV hat zusammen mit seinen Mitgliedern einige Empfehlungen zum Monitoring erarbeitet:

Anmeldung

Mit Ihrer Anmeldung per Email erhalten sie unseren vierteljährlichen BauMonitoring-Newsletter. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

You have Successfully Subscribed!

X